Sep
09
2018

33. Yamashibu Turnier 2018

Am 08.09.2018 fand zum 33. Mal das Yamashibu Turnier in Wiesbaden statt.

Sechs Licher Kendoka, im Team ergänzt durch Julian Scharff aus Emmerich, nahmen teil.

In der Kategorie 6-3.Kyu konnte Julian Stillerfeld sich in der Poolrunde durchsetzen und als zweitplatzierter in seinem Pool in die KO-Runde einziehen. Daniel Petersen konnte sich in seinem Pool dominant durchsetzen und zog als Poolsieger in die KO-Runde. Im Viertelfinale standen sich die beiden Vereinskollegen schließlich gegenüber und Daniel könnte sich nach einem harten Kapf durchsetzen und ins Halbfinale weiterziehen. Dort musste er sich aber leider geschlagen geben.

In der Kategorie 1+2,Kyu konnte Ahmet Tekin sich als zweitplatzierter im Pool den Einzug in die KO-Runde sichern, unterlag dann aber im Viertelfinale knapp dem späteren Drittplatzierten Roman Ebert aus Frankfurt.

In der Katgorie 3.Dan und höher unterlag Keiko Sasaki, nach einem langen harten Kampf ,knapp dem späteren zweitplatzierten Thorsten Jörres in der ersten Runde. Auch für Kwang-Zin Lee war leider schon nach dem ersten Kampf schluss. Matthieu Leinweber kämpfte sich bis ins Viertelfinale, wo er dem späteren erstplatzierten Noah Saxarra unterlag.

In der Kategorie Team waren die Licher auf drei Teams verteilt. Das Team „Licher Naturtrüb“ bestehend auch Ahmet Tekin, Keiko Sasaki, Und Kwang-Zin Lee belegte den dritten Platz. Das Team „Licher Isotonisch“ (Daniel Petersen, Julian Scharff (Emmerich), und Matthieu Leinweber) konnte die erste Runde für sich entscheiden, musste sich dann aber leider geschlagen geben.

Julian Stillersfeld ergänzte ein Team aus Frankfurt (Katharina Zhang und Yurina Oka) und schied leider in der ersten Runde gegen das Team seiner Vereinskollegen „Licher Isotonisch“ aus.

Mit einem 3. Platz in der Kategorie 6-3.Kyu und dem 3. Platz in dem Teammatches konnte unser Verein gute Erfolge erziehlen die anschließend gefeiert wurden.

 

Die Turnierergebnisse insgesamt:

Kategorie 6.-3. Kyu:
1. Mathias Mayer, Kendo München
2. Franziska Balduin, Kendo Spich
3. Maik Schmiele, JC Wiesbaden
3. Daniel Petersen, Kendo Lich

Kategorie 1.-2. Kyu:
1. Duc Tran Minh, TuS Koblenz
2. Martin Mahlberg, Kendo Bonn
3. Roman Ebert, Katana Frankfurt
3. Timo Ettl, Budo Club Eschweiler

Kategorie 1.-2. Dan:
1. Muhammed Serdar Aktürk, Katana Frankfurt
2. Noah Saxarra, Kendo Eschweiler
3. Ken Watanabe, Hanau
3. Benedikt Veit, Sprendlingen

Kategorie 3. Dan und höher:
1. Noah Saxarra, Budo Club Eschweiler
2. Torsten Jörres, Budo Club Eschweiler
3. Giovanni LiFonti, Katana Frankfurt
3. Florian Hauser, JC Wiesbaden

Mannschaftswettbewerb:
1. Katana Tri (Roman Ebert, M. Serdar Aktürk, Giovanni LiFonti)
2. Eschweiler Herren (Timo Ettl, Noah Saxarra, Torsten Jörres)
3. Licher Naturtrüb (Ahmet Tekin, Keiko Sasaki, Kwang-Zin Lee)
3. JC Wiesbaden (Gregor Kühn, Florian Hauser, Nadine Aust)

Kampfgeistpreis:
Roman Ebert, Katana Frankfurt

 

Wir bedanken uns herzlich beim JC Wiesbaden für ein wie immer gelungenes Turnier und gratulieren herzlich allen Gewinnern.

 

 

Das Licher Team inlusive zusätlicher Kämpfer

 

3. Plätze 6-3.Kyu

 

3. Platz Team „Licher Naturtrüb“

 

 

 

Written by Serjoscha in: Allgemein |

Keine Kommentare

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

© Copyright 2002 - 2018 Kendo Lich e.V.
Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes